Neopus

Vanitas 03

Vanitas 02

Vanitas 01

Fleur 10

Fleur 04

Fleur 02

Fleur 01

Der Künstler

Raymond Meiers Arbeiten setzen sich mit der medialen Interpretation mittels unkonventioneller Verwendung von technischer Apparatur, in Verbindung mit analogen- und digitalen Darstellungstechniken, auseinander. Einen Schwerpunkt bilden die scannografischen Arbeiten, wie die Serie „Fleurs de Lumière“ – einer digitalen Interpretation floraler Stillleben in Form von großformatigen Scannogrammen.

Ausstellungen

2011 Berliner Kunstsalon, Berlin
2012/13 Kunsthaus Klüber, Weinhein
2013 Berliner Kunstsalon, Berlin

Vita

Raymond Meier (48) arbeitet unter dem Namen NEOPUS als Grafiker und
Künstler in Berlin.
Nach dem Studium für Grafik am Bauhaus-Campus Dessau 1999, folgten
langjährige grafische Tätigkeiten sowie ein Lehrstuhl für Typografie im Jahr
2012.